16. und 17. Dezember 2017 10:00 - 18:00 Uhr
13. und 14. Januar 2018 10:00 - 18:00 Uhr
20. und 21. Januar 2018 10:00 - 18:00 Uhr

Sie finden die Ausstellung im Kunst- und Kulturzentrum "Hessenmühle", was auch an allen Zufahrtsstraßen ausgeschildert ist.
Fürs NAVI: 09355 Gersdorf, Hauptstraße 193.


Unsere nächste Modellbahnausstellung ist wie immer zum Gersdorfer Weihnachtsmarkt geplant (3. Advent-Wochenende), gefolgt von zwei Januar-Wochenenden. Für alle, die in der zunehmend hektischeren Adventszeit nicht die Zeit für einen Besuch fanden, wiederholen wir jedes Jahr unsere Weihnachtsausstellung nochmals im Januar. Im Ortszentrum gelegen und günstig zu erreichen, wurden alle unsere Modellbahnanlagen der Nenngrößen IIm, 0, H0, TT und N präsentiert. Einen festen Platz nimmt die "Erinnerungsecke" an die ehemalige Überlandstraßenbahn von Hohenstein-Ernstthal nach Oelsnitz/Erzgebirge ein (siehe obige Rubrik STRASSENBAHN). Leider ist der Zugang zur Ausstellung aufgrund einer Treppe nicht rollstuhlgeeignet.
Die Großanlage "Bahnhof Hohenstein-Ernstthal" (siehe GALERIE) wird es allerdings NICHT mehr öffentlich zu sehen geben (können).


Was gibt es Neues zu sehen?
- fotorealistische 15 m lange Hintergrundkulisse mit Tag- und Nachteffekt
- Landschaftsgestaltung neue Großanlage H0
- Fahrbetrieb in allen Ebenen auf der neuen Großanlage H0 mit Schmalspurbahn H0e
- betriebsfähige Drahtseilbahn
- Stadt am Hang mit Autoverkehr
- Flusslauf mit Hafenkai und Schiffsverkehr
- Kirmesplatz mit Fahrgeschäften in "Gersdorf Ortszentrum"
- Landschaftsgestaltung Kleingärten usw. in "Gersdorf Ortszentrum"


Übrigens: Lobend erwähnen unsere Besucher immer wieder unsere familienfreundlichen
und die im Verhältnis zu Menge und Qualität des Gebotenen günstigen Eintrittspreise.
Folgen Sie ab den Zufahrtsstraßen innerorts der Ausschilderung "Hessenmühle" bzw. "Tetzner-Museum" und Sie
gelangen direkt zu uns. An der Hauptverkehrsstraße des Ortes wird ein großes Plakat darauf aufmerksam machen,
Parkplätze befinden sich unmittelbar nebenan.

Sehen Sie hier einen kleinen Vorgeschmack: Ausstellungsfilm aus Januar 2017.



SMV-Jubiläum

---------------




Neulich hab' ich was geseh'n -
da blieben alle Vatis steh'n
und lesen mit verklärtem Blick
von einem späten Jugendglück!
  " M o d e l l b a h n s c h a u
          für Groß und Klein"!
- und alles soll elektrisch sein,
mit Pullmannzug und Schienenzepp -
das alarmiert den kleinsten Sepp!
Man brauchte gar nicht viel Reklame
wie sonst zur Modenschau der Dame -
das Zauberwörtchen "Eisenbahn"
zog raunend seinesgleichen an!
Am Eingang sah man schon: Aha !
Vollzählig sind die M ä n n e r da,
vom Hosenmatz zum Rauschebart
rund um den großen Tisch geschart
ein felsenfester Volksverein -
und schaut in höchster Spannung drein!

Die kleinen wie die großen Leute
erleben einen Festtag heute!
Da steht ein alter Knabe schon
und zeigt, mit seinem Enkelsohn,
ganz aufgeregt zum Stellwerk hin:
Gleich muß die Lok den D-Zug zieh'n!
Ein Güterzug kommt angezogen und
schafft tatsächlich noch den Bogen
mit seinen über zwanzig Wagen -
da muß man "Alle Achtung!" sagen!
Die Weichenstellung automatisch,
macht das allein nicht schon fanatisch!
...So ab und zu lugt mal herein
ein ungeduld'ges Mütterlein,
um Mann und Söhnchen abzuholen
und - kehrt bald wieder um verstohlen,
denn hier ist eine Welt im Gange,
die schafft ihr Glück am
Schienenstrange!

Andächtig steht die Männerwelt,
als wird vom Märchenland erzählt,
und unklug wär' es, hier zu stören -
sie soll'n auch mal sich selbst gehören!
Stolz will man Herr der Technik sein
und sich an Ihrem Werk erfreu'n,
will in der Seele dankbar fühlen:
Mal können auch wir Großen spielen
und ganz der Zauberwelt uns weih'n,
als dürften wir noch Kinder sein!
So bleib's, so wird sie ewig siegen:
Die Eisenbahn - ein Volksvergnügen!








In diesem Sinne! Eure Modellbahner!


---------------




Rückblick

Unsere Ausstellungen und sonstigen Publikumsveranstaltungen der vergangenen Jahre finden Sie hier im Archiv.



zum Seitenanfang

zurück zur vorherigen Seite